Kinderrechte ins Grundgesetz – jetzt mitmachen!

2019 wird die Kinderrechtskonvention 30 Jahre alt. Vor diesem Hintergrund findet in Deutschland ein wichtiger politischer Prozess statt: die Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz. In ihrem Koalitionsvertrag haben Union und SPD sich dazu bekannt, die Kinderrechte in dieser Legislaturperiode ins Grundgesetz aufzunehmen. Eine Bund-Länder Arbeitsgruppe erarbeitet aktuell einen konkreten Vorschlag. Damit aus dem Vorhaben auch Wirklichkeit wird, ruft die Initiative “Kinderrechte ins Grundgesetz” zur Beteiligung auf.

Am Mittwoch, den 22. Mai 2019, findet eine Social-Media-Aktion statt, an der sich jeder simpel beteiligen kann. Ziel der Aktion ist es, gemeinsam mit rund 50 weiteren Organisationen der Politik die Wichtigkeit der Verankerung der Kinderrechte in der Verfassung zu zu rufen und das Vorhaben auch allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bekannt zu machen!

Die Initiative besteht aus über 50 Organisationen, darunter das Deutsche Kinderhilfswerk, der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVK), der Bundeselternrat und das internationale Kinderhilfswerk UNICEF. 

 

 

Wie man sich jeder via twitter, facebook, instagram oder einem blog beteiligen kann, erfährt man hier:

https://www.dkhw.de/schwerpunkte/kinderrechte/

Weitere Informationen über das Bündnis: https://www.dkhw.de/

Quelle Bilder: Initiative “Kinderrechte ins Grundgesetz”