Kirchliches Datenschutzgesetz (KDG) gelockert

Die Konferenz der Diözesandatenschutzbeauftragten hat in einem Beschluss vom 4. April 2019 ihre bisherige Rechtsauffassung deutlich vereinfacht. Es ist nun zulässig für die Veröffentlichung von Fotos eine pauschale Einwilligung der Sorgeberechtigten einzuholen und diese für einen bestimmten Zeitraum, z.B. ein Sommerlager. Die Einwilligung kann demzufolge bereits bei der Anmeldung zum Sommerlager eingeholt werden.

Unter Umständen kann auf eine Einwilligung sogar ganz verzichtet werden und zwar auf der Grundlage einer Interessensabwägung zwischen Einrichtung und der abgebildeten Person. Als Kriterien dafür wird der §23 des Kunsturhebergesetzes genannt, in dem verschiedene Ausnahmen von der Erfordernis einer Einwilligung beschrieben sind, wie etwa „Bilder von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen“, Bilder aus dem Bereich der Zeitgeschichte und Bilder, auf denen die abgebildete Person nur als sog. „Beiwerk“ neben dem eigentlichen Motiv erscheint.

Bildquelle: https://www.katholisches-datenschutzzentrum.de/wir-ueber-uns/konferenz-der-dioezesandatenschutzbeauftragten/

Weitere Informationen dazu finden Sie hier:

https://www.datenschutz-kirche.de/

 

Beitragsbild: pixabay.com

Ähnliche Beiträge

Deutsche Postcode Lotterie

Die Deutsche Postcode Lotterie fördert Projekte von gemeinnützigen Organisationen in ganz Deutschland aus den Bereichen Chancengleichheit, Natur- und Umweltschutz sowie sozialer Zusammenhalt. Es werden ausschließlich Projekte mit diesen Förderschwerpunkten gefördert. Alle

Weiterlesen »

Der Amateurmusikfonds 2024

Der Amateurmusikfonds 2024 fördert bemerkenswerte neue und innovative Projekte der Amateurmusik. Es sollen dabei insbesondere Projekte unterstützt werden, die nachhaltig angelegt sind und somit Strukturen stärken, langfristige Kooperationen eingehen sowie der Amateurmusik mehr Sichtbarkeit in der Gesellschaft verschaffen.

Weiterlesen »

IKEA-Stiftung

Jede Stiftung hat einen Zweck. Im Falle der IKEA-Stiftung ist es naheliegend, ihn in der Förderung von Wohnen und Wohnkultur festzulegen. Besonders am Herzen liegen der Stiftung dabei Projekte für

Weiterlesen »