Neu fürs Rheinland: Opferberatung (OBR)

Kürzlich hat die OBR ihre Arbeit aufgenommen. Damit gibt es in Nordrhein-Westfalen auch im Rheinland eine professionelle Beratung und Unterstützung für Betroffene rechtsextremer und rassistischer Gewalt. Die bei IDA-NRW in Düsseldorf angesiedelte Opferberatung ist Ansprechstelle für Betroffene in den Regierungsbezirken Düsseldorf und Köln.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Anlagen: „Info OBR.pdf“ und „Info-Flyer OBR.pdf“

Der Info-Flyer OBR kann – auch in größerer Stückzahl – als gedruckte Version zur Weiterverbreitung vor Ort bestellt werden unter: info@opferberatung-rheinland.de

Info OBR

 

Flyer Info OBR

 

 

 

Ähnliche Beiträge

Der Amateurmusikfonds 2024

Der Amateurmusikfonds 2024 fördert bemerkenswerte neue und innovative Projekte der Amateurmusik. Es sollen dabei insbesondere Projekte unterstützt werden, die nachhaltig angelegt sind und somit Strukturen stärken, langfristige Kooperationen eingehen sowie der Amateurmusik mehr Sichtbarkeit in der Gesellschaft verschaffen.

Weiterlesen »

IKEA-Stiftung

Jede Stiftung hat einen Zweck. Im Falle der IKEA-Stiftung ist es naheliegend, ihn in der Förderung von Wohnen und Wohnkultur festzulegen. Besonders am Herzen liegen der Stiftung dabei Projekte für

Weiterlesen »