Gemeinsame Grundlagen

für die Offene Kinder- und Jugendarbeit in katholischer Trägerschaft

2008, 8 Seiten (pdf, 218 KB)

Gemeinsame Grundlagen - TitelDie Mitglieder LAG Kath. OKJA NRW haben sich auf ihrer Mitgliederversammlung in 2008 auf Gemeinsame Grundlagen verständigt und darin das Selbstverständnis ihrer Arbeit transparent gemacht. Die Grundlagen geben Rahmen und Orientierung für alle Mitglieder und richten sich an alle Verantwortlichen im Trägerbereich und an alle MitarbeiterInnen in der pädagogischen Praxis. Sie beschreiben das Profil und die zentrale Aufgabenstellung der Katholischen Offenen Kinder- und Jugendarbeit  unter Beachtung ihres facettenreichen Erscheinungsbildes.

Sie sind die Fortschreibung der „Richtlinien für Katholische Heime der Offenen Tür“, die seit 1961 die (Weiter-)Entwicklung Katholischer Offener Kinder- und Jugendarbeit geleitet und dem Handlungsfeld bedeutende Impulse für Struktur, Qualität und Nachhaltigkeit gegeben haben.

LAG-Gemeinsame Grundlagen

Ähnliche Beiträge

WDR Kinderrechtepreis 2024: Jetzt bewerben!

Wer kann teilnehmen? Der WDR-Kinderrechtepreis richtet sich an Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen aus Nordrhein-Westfalen, die sich vorbildlich für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland oder im Ausland einsetzen. Bewerben können

Weiterlesen »