Trend: Anonyme Feedbackplattformen im Netz

Um anonym Meinungen, Bewertungen und
Kommentare loszuwerden – positiv oder negativ – gibt es im Internet vielerlei Möglichkeiten.
Zunehmend bei Jugendlichen im Trend sind Plattformen wie Tellonym, Sarahah oder Ask.fm, um Rückmeldungen einer anonymen Community zu erhalten – teilweise öffentlich sichtbar. Die Anonymität kann helfen Komplimente oder Geständnisse zu machen, die man sich in der Realität nicht traut. Auf der anderen Seite sinkt aber auch die Hemmschwelle für Beleidigungen, Drohungen, Mobbing und mehr. Handysektor.de, Juuuport.de und klicksafe.de geben Tipps und Hinweise. Einen zusammenfassenden Artikel mit weiterführenden Infos gibt es hier.
Bildquelle: pixabay.com/Tumisu

Ähnliche Beiträge

Der Amateurmusikfonds 2024

Der Amateurmusikfonds 2024 fördert bemerkenswerte neue und innovative Projekte der Amateurmusik. Es sollen dabei insbesondere Projekte unterstützt werden, die nachhaltig angelegt sind und somit Strukturen stärken, langfristige Kooperationen eingehen sowie der Amateurmusik mehr Sichtbarkeit in der Gesellschaft verschaffen.

Weiterlesen »

IKEA-Stiftung

Jede Stiftung hat einen Zweck. Im Falle der IKEA-Stiftung ist es naheliegend, ihn in der Förderung von Wohnen und Wohnkultur festzulegen. Besonders am Herzen liegen der Stiftung dabei Projekte für

Weiterlesen »