Jugendschutzparcours „stop & go“

Ein spannendes Angebot um sich dem Thema Jugendschutz zu nähern gesucht? Die Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ) hält über die Landesverbände (Für NRW: Katholische LAG Kinder- und Jugendschutz NRW und Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW) ein passendes Angebot bereit: Jugendschutzparcours stop and go! Für einzelne Projektregionen wurden und werden Multiplikator*innen ausgebildet, die vor Ort, gemeinsam mit den Fachkräften, den Parcours mit den Jugendlichen durchführen. Einige Materialien sowie weitere Infos stehen auf der Seite https://www.jugendschutz-parcours.de/ zur Verfügung. Oder sind im NRW Flyer zu finden.

Bildquelle: diowcnx @ pixabay.com

Ähnliche Beiträge

Der Amateurmusikfonds 2024

Der Amateurmusikfonds 2024 fördert bemerkenswerte neue und innovative Projekte der Amateurmusik. Es sollen dabei insbesondere Projekte unterstützt werden, die nachhaltig angelegt sind und somit Strukturen stärken, langfristige Kooperationen eingehen sowie der Amateurmusik mehr Sichtbarkeit in der Gesellschaft verschaffen.

Weiterlesen »

IKEA-Stiftung

Jede Stiftung hat einen Zweck. Im Falle der IKEA-Stiftung ist es naheliegend, ihn in der Förderung von Wohnen und Wohnkultur festzulegen. Besonders am Herzen liegen der Stiftung dabei Projekte für

Weiterlesen »