Vom Aufbrechen und Ankommen: Kinder- und Jugendfilme zum Thema Migration

Das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum hat eine neue Website zu Kinder- und Jugendfilmen mit den Themen Migration und Flucht online geschaltet. „Vom Aufbrechen und Ankommen“ gibt Filmempfehlungen, weist auf didaktische Materialen und Hintergrundinformationen hin, gibt einen Überblick über Projekte, aber auch Hinweise zu Literatur und Adressen von Filmanbietern werden veröffentlicht. Ein breites Angebot für die filmkulturelle Arbeit.

Zur besseren Übersicht über das inhaltliche Angebot, wurde das Themenfeld in Kategorien zusammengefasst: Fluchterfahrung, Menschenrechte, Xenophobie, Begegnung der Kulturen, Geschichte aus Deutschland, Leben in der Fremde, Asyl, Abschiebung, Integration, Auswanderung aus Deutschland.

www.migration-im-film.de

Bildquelle: geralt, pixabay

 

Ähnliche Beiträge

WDR Kinderrechtepreis 2024: Jetzt bewerben!

Wer kann teilnehmen? Der WDR-Kinderrechtepreis richtet sich an Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen aus Nordrhein-Westfalen, die sich vorbildlich für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland oder im Ausland einsetzen. Bewerben können

Weiterlesen »

Inhouse-Inklusions Fortbildung

Ziel Der Gedanke der Inklusion in Deutschland gesetzlich verankert und einklagbar. Für Kinder und Jugendliche bedeutet das vor allem eines: alle Kinder und Jugendlichen – ob mit oder ohne Behinderung

Weiterlesen »