Adressensammlung: Sozialpsychiatrische Dienste und andere Hilfen in NRW

Die an junge Menschen gestellten Anforderungen sind vielfältig, komplex, umfassend, anspruchsvoll und auch widersprüchlich. Viele reagieren darauf mit psychische Störungen oder Auffälligkeiten. Je eher Hilfe in Anspruch genommen wird, umso eher lassen sich negative Auswirkungen auf den jungen Menschen bzw. sein Umfeld minimieren.

Die LAG Katholische Jugendsozialarbeit NRW hat ein Adressverzeichnisses verfasst, das die in Nordrhein-Westfalen ansässigen Sozialpsychiatrischen Dienste der Gesundheitsämter und Sozialpsychiatrischen Zentren sowie psychosoziale Kontakt- und Beratungsstellen zusammenfasst. Diese wurden nach Kreis bzw. Stadt sortiert.

Die Adressensammlung steht zum Download zur Verfügung.

 

Quelle: LAG KJS NRW

Bildquelle: pixabay.com / SerenaWong

Ähnliche Beiträge

WDR Kinderrechtepreis 2024: Jetzt bewerben!

Wer kann teilnehmen? Der WDR-Kinderrechtepreis richtet sich an Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen aus Nordrhein-Westfalen, die sich vorbildlich für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland oder im Ausland einsetzen. Bewerben können

Weiterlesen »

Inhouse-Inklusions Fortbildung

Ziel Der Gedanke der Inklusion in Deutschland gesetzlich verankert und einklagbar. Für Kinder und Jugendliche bedeutet das vor allem eines: alle Kinder und Jugendlichen – ob mit oder ohne Behinderung

Weiterlesen »