Studie zum Aufwachsen von Jugendlichen mit Behinderung veröffentlicht!

Mit der Studie Aufwachsen von Jugendlichen mit Behinderung des Deutschen Jugendinstituts im Auftrag der Baden-Württemberg Stiftung wurden individuelle Erfahrungen und Teilhabemöglichkeiten von Jugendlichen mit Behinderung in Alltag und Freizeit untersucht.

„Die Lebensumstände von Menschen mit Behinderung wurden in der Vergangenheit nicht ausreichend empirisch untersucht. Insbesondere bei Jugendlichen und ihren altersspezifischen Belangen gibt es Forschungslücken“, so die Baden-Württemberg Stiftung. Hintergrund für die Studie ist der Wunsch einen Überblick über die Lebenssituation junger Menschen mit Behinderung zu erhalten, um aufgrund der Erkenntnisse die Barrieren zu erkennen und abzubauen.

Im Verlauf der Studie wurden deutschlandweit ca. 2.700 Jugendliche im Altern von 13 bis 18 Jahren mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen befragt wurden.

Die komplette Studie als pdf:

https://www.dji.de/

 

Ähnliche Beiträge

WDR Kinderrechtepreis 2024: Jetzt bewerben!

Wer kann teilnehmen? Der WDR-Kinderrechtepreis richtet sich an Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen aus Nordrhein-Westfalen, die sich vorbildlich für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland oder im Ausland einsetzen. Bewerben können

Weiterlesen »

Inhouse-Inklusions Fortbildung

Ziel Der Gedanke der Inklusion in Deutschland gesetzlich verankert und einklagbar. Für Kinder und Jugendliche bedeutet das vor allem eines: alle Kinder und Jugendlichen – ob mit oder ohne Behinderung

Weiterlesen »