„Los geht´s: Inklusion“ – Neue Arbeitshilfe zur Inklusion in der Jugendarbeit

Der Landesring Niedersachsen hat eine neue Arbeitshilfe zur Inklusion in der Jugendarbeit herausgegeben. Sie soll die gleichberechtigte Teilhabe junger Menschen mit Behinderung in den Angeboten der Jugendarbeit fördern, indem sie Anregungen bietet, sich auf den Weg zur einer inklusiven Einrichtung zu machen.

Die Broschüre greift zunächst die Begriffe „Inklusion“ und „Behinderung“ auf, um dann näher auf die vorhandenen Möglichkeiten zur Inklusion junger Menschen in der Jugendarbeit einzugehen. Hierzu sind u.a. Fragestellungen zu Jugendgruppen, aber auch Methoden zum Ausprobieren sowie Anregungen zur Qualifizierung zu finden. Informationen zur Förderung  und Unterstützung der Jugendarbeit mit jungen Menschen mit Behinderung finden sich ebenso in dieser ersten Einstiegshilfe wie Adressen, Links und weiterführende Informationen.

Bestellt werden kann die Arbeitshilfe über den Landesjugendring Niedersachsen im LJR-Shop: http://www.ljr.de/shop

Quelle: pixabay

 

Bilder: pixabay

Ähnliche Beiträge

WDR Kinderrechtepreis 2024: Jetzt bewerben!

Wer kann teilnehmen? Der WDR-Kinderrechtepreis richtet sich an Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen aus Nordrhein-Westfalen, die sich vorbildlich für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland oder im Ausland einsetzen. Bewerben können

Weiterlesen »

Inhouse-Inklusions Fortbildung

Ziel Der Gedanke der Inklusion in Deutschland gesetzlich verankert und einklagbar. Für Kinder und Jugendliche bedeutet das vor allem eines: alle Kinder und Jugendlichen – ob mit oder ohne Behinderung

Weiterlesen »