Ich kann was! Die Initiative der Deutschen Telekom Stiftung startet die Bewerbungsphase 2021

Mit der bundesweiten Initiative „Ich kann was!“ unterstützt die Deutsche Telekom Stiftung Projekte und Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Unter dem dauerhaften Motto „Kompetenzen für die digitale Welt“ unterstützt die Telekom- Stiftung verstärkt Vorhaben, die einen kreativen und zugleich kritischen Umgang mit Medien und der digitalen Welt fördern. Kinder und Jugendliche sollen so handlungsorientiert die souveräne Nutzung digitaler Werkzeuge erlernen.

Was wird gefördert?
Die Telekom-Stiftung möchte die geförderten Einrichtungen dabei unterstützen, offene Angebote im digitalen und medienpädagogischen Bereich anzubieten und weiterzuentwickeln. Das kann über ein konkretes Projekt mit Kindern und Jugendlichen geschehen (Förderkategorie A), oder durch übergreifende Veränderungen in Einrichtungen, um geeignete Rahmenbedingungen für die medienpädagogische Arbeit zu schaffen (Förderkategorie B).

Jede ausgewählte Einrichtung erhält für die Umsetzung des Vorhabens eine Förderung bis zu einer Höhe von € 10.000. Dies gilt für beide Förderkategorien.

Bewerbungen nimmt die Telekom-Stiftung ab dem 15. März 2021 bis zum 7. Mai 2021 ausschließlich online entgegen.
Dafür steht ein sicheres Online-Portal zur Verfügung, das über folgenden Link erreichbar ist:
https://antragsportal.telekom-stiftung.de/teamworks.dll?urlencUTF8=true&ShowSysMessages=true

Weitere, wichtige Informationen über die Initiative können der Anlage entnommen werden:

Ähnliche Beiträge

Engagementpreis NRW 2022

Unter dem Motto „Für Engagement begeistern“ kann sich bis 30. September für den Engagementpreis NRW 2022 beworben werden. „Ob im sozialen, kirchlichen, kulturellen oder sportlichen

Weiterlesen »