Fachtag „Inklusion“ des Erzbistum Köln

Theorie und Praxis – Expertise und Austausch – Begegnung und Erfahrung

Das Thema Inklusion mit all seinen Facetten soll zukünftig fester Bestandteil der Jugendpastoral im Erzbistum Köln sein. Dies bedeutet, dass alle jugendpastoralen Angebote, Einrichtungen und Maßnahmen offen für Menschen mit und ohne Behinderungen sind und alle Mitarbeitenden eine Offenheit & Bereitschaft zeigen sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Dazu lädt der AK Inklusion zum Fachtag am 6.2.2024 in der Jugendbildungsstätte Haus Altenberg ein.

Es geht um Theorie und Praxis rund um das Thema Inklusion. Teilnehmende und externe Referent*innen bringen gleichermaßen ihre Expertise mit ein! Inputs, Workshops und ein offenes Forum sollen Begegnung und den Austausch von Erfahrungen ermöglichen. Als feierlicher Schlusspunkt steht ein Gottesdienst mit Diözesanjugendseelsorger Pfarrer Dr. Tobias Schwaderlapp auf dem Programm.

Für die Teilnahme am Fachtag wird kein Kostenbeitrag erhoben. Nach Anmeldung wird jedoch bei Nichtteilnahme ohne vorherige Absage eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30 € erhoben.

Herzliche Einladung an

  • Mitarbeitende der Katholischen Jugendagenturen in allen Handlungsfeldern und Fachbereichen
  • Mitarbeitende in der Stadt- und Kreisjugendseelsorge
  • Interessierte aus Gemeinden
  • Interessierte Fachkolleg*innen

Programm:

10.00 Begrüßung Dieter Boristowski, AK Inklusion | Bereich Jugend-, Schul- und Hochschulpastoral
10.15 Fachimpuls Inklusion in der Jugendpastoral

Andrea Heinz, Kath. LAG Offene Kinder- und Jugendarbeit NW

11.15 Pause
11.30 Austausch und Vorstellung der Workshops (s.o.)
12.00 Mittagspause
13.00 Workshop-Phase
14.30 Kaffeepause
15.00 Offenes Forum

bietet allen Beteiligten [Teilnehmenden und Referent*innen] die Möglichkeit in Kontakt zu kommen, sich auszutauschen und zu vernetzen!

16.00 Abschluss im Plenum
16.30 Gottesdienst

 

Diese Fachthemen greifen wir in Workshops auf:

WORKSHOP 1

Planung und Gestaltung von barrierefreien Events & Sportangeboten

Mit Ruth Büscher und Nicolas Niermann, DJK Sportverband Köln e.V.

WORKSHOP 2

Sensibel werden für Barrieren – KJAktion Inklusion und Loslegbox

Mit Silke Stappen, KJA Bonn | Brücke-Krücke

WORKSHOP 3

Inklusive Ferienangebote – Actioncamp in Kombination mit Ferienfreizeiten

Mit Teresa Heckenbücker und Bernd Seiber, KJA Köln

WORKSHOP 4

Gehörlosigkeit und Gebärdensprache … ein Einblick

Mit Jolin Rehorst und Maral Karimi, signcom

WORKSHOP 5

Social Media & Digitale Barrierefreiheit

Mit Lidia Focke, Koordinatorin Netzwerk Inklusion mit Medien (nimm!)

WORKSHOP 6

Basisgedanken Inklusion (Säulen)

Mit Victoria Dahm, Das Haus – inklusive Jugendeinrichtung

WORKSHOP 7

Theaterpädagogik und inklusive Arbeit

Mit Bärbel Reimer, Theaterpädagogin und Regisseurin

WORKSHOP 8

Leichte Sprache

 N.N.

 

Ähnliche Beiträge

Deutsche Postcode Lotterie

Die Deutsche Postcode Lotterie fördert Projekte von gemeinnützigen Organisationen in ganz Deutschland aus den Bereichen Chancengleichheit, Natur- und Umweltschutz sowie sozialer Zusammenhalt. Es werden ausschließlich Projekte mit diesen Förderschwerpunkten gefördert. Alle

Weiterlesen »

Der Amateurmusikfonds 2024

Der Amateurmusikfonds 2024 fördert bemerkenswerte neue und innovative Projekte der Amateurmusik. Es sollen dabei insbesondere Projekte unterstützt werden, die nachhaltig angelegt sind und somit Strukturen stärken, langfristige Kooperationen eingehen sowie der Amateurmusik mehr Sichtbarkeit in der Gesellschaft verschaffen.

Weiterlesen »

IKEA-Stiftung

Jede Stiftung hat einen Zweck. Im Falle der IKEA-Stiftung ist es naheliegend, ihn in der Förderung von Wohnen und Wohnkultur festzulegen. Besonders am Herzen liegen der Stiftung dabei Projekte für

Weiterlesen »