Arbeitshilfe zu Lobbyarbeit in der OKJA – Durchsetzung politischer Interessen vor Ort

Die AGOT-NRW e.V. setzt mit ihrer neu erschienenen Arbeitshilfe Lobbyarbeit in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit – Eine Arbeitshilfe zur Durchsetzung politischer Interessen vor Ort ein Zeichen zur Stärkung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit vor Ort und zeigt auf welche Bereiche für eine erfolgreiche Lobbyarbeit von Bedeutung sind.

Die Publikation richtet sich an Trägervertreter*innen, die Offene Treffpunkte betreiben, Mitarbeiter*innen von offenen Einrichtungen, Jugendpfleger*innen sowie an alle, die sich vor Ort für die Offene Kinder- und Jugendarbeit einsetzen wollen. Die Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2020 bieten eine gute Gelegenheit, die Offene Kinder- und Jugendarbeit vor Ort ins Gespräch zu bringen.

AGOT NRW – Lobbyarbeit in der offenen Kinder- und Jugendarbeit

 

Titelbild: kreatikar @pixabay.com

Beitragsbild: Arbeitsgemeinschaft Offene Türen NRW e.V.

Ähnliche Beiträge

Der Amateurmusikfonds 2024

Der Amateurmusikfonds 2024 fördert bemerkenswerte neue und innovative Projekte der Amateurmusik. Es sollen dabei insbesondere Projekte unterstützt werden, die nachhaltig angelegt sind und somit Strukturen stärken, langfristige Kooperationen eingehen sowie der Amateurmusik mehr Sichtbarkeit in der Gesellschaft verschaffen.

Weiterlesen »

IKEA-Stiftung

Jede Stiftung hat einen Zweck. Im Falle der IKEA-Stiftung ist es naheliegend, ihn in der Förderung von Wohnen und Wohnkultur festzulegen. Besonders am Herzen liegen der Stiftung dabei Projekte für

Weiterlesen »