Werkzeugbox zur Beteiligung von Jugendlichen

Gestern erst konnten wir uns an einer wichtigen politischen Entscheidung, der Landtagswahl in NRW, beteiligen. Aber wie und wo können Jugendliche sich beteiligen? Insbesondere wenn es darum geht einen Ort jugendgerecht zu gestalten?

Die Koordinierungsstelle Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft hat ein digitales Angebot erarbeitet, einen Werkzeugkoffer, der Jugendliche selbst, Fachkräfte und Politik/Verwaltung darin unterstützen soll ihre Kommune jugendgerechter zu gestalten. Die Perspektiven von Jugendlichen können so sichtbar gemacht und aktiv in Gestaltungs- und Entscheidungsprozesse miteinbezogen werden. Dazu stehen praxisnahe Tipps und methodische Anleitungen zur Verfügung, die regelmäßig ergänzt und erweitert werden.  

http://werkzeugbox.jugendgerecht.de/