‘VIELFALT – Wir leben sie!’ – Aufruf zur Interessensbekundung 2018

 

In den vergangenen zwei Jahren haben wir uns im Alltag unserer Einrichtungen und mit vielfältigen Projekten den aktuellen gesellschaftlichen Anforderungen gestellt. Dieses Engagement hat die Offene Kinder- und Jugendarbeit im Land NRW wieder positiv in den Blick der Politik gerückt. „Man wurde wieder aufmerksam auf uns und sieht uns in der Kinder- und Jugendarbeit als Partner.“ Nicht nur die Projekte, sondern auch die alltägliche Arbeit in den Einrichtungen werden gesehen und als wichtig anerkannt.

Nach diesen erfolgreichen Jahren wird die Projektförderung „Vielfalt – wir leben sie!“ im Jahr 2018 bereits zum dritten Mal – außerhalb des Kinder- und Jugendförderplans – über die AGOT NRW angeboten.

Um die Kontinuität in den Angeboten zu gewährleisten wird es neben der Beantragung neuer Angebote weiterhin möglich sein eine Weiterförderung für bestehende Angebote zu beantragen. Die Projektmittel ermöglichen die Finanzierung von Personal- und Sachkosten zwischen 2.000€ und 12.000€ je Projekt. Diese Förderung soll die Inklusion junger Menschen mit Fluchterfahrung in Regelangebote unterstützen, Mitarbeiter*innen in den Einrichtungen der Offenen Kinder und Jugendarbeit in NRW qualifizieren und Vernetzung ermöglichen.

Beteiligen Sie sich auch im Jahr 2018 wieder an diesem Projekt! Das gesamte Antragssystem – Beantragung, Durchführung, Verwendungsnachweis, Bericht – sind einfach gehalten, um Ihre Zeitressourcen nicht zu sehr zu beanspruchen. Nähere Informationen zur Antragsabwicklung, Schwerpunktthemen etc. finden Sie in dem Aufruf zu Interessensbekundung (siehe Download am Ende dieses Beitrages).

Bitte senden Sie ihre Bewerbung direkt an die AGOT NRW (siehe Download am Ende dieses Beitrages).

Bei Fragen zum Antrag, zur Projektentwicklung, etc. können Sie sich aber auch gerne an uns in der Kath. LAG wenden.

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Andrea Heinz (Fachreferentin)

Vielfalt - Aufruf zur Interessensbekundung Vielfalt - Bewerbung 2018