Sprache schafft Wirklichkeit

Die AJS NRW veranstaltet gemeinsam mit IDA-NRW und dem Landesjugendring NRW (mit LVR-Landesjugendamt) am 12. März 2019 den Fachtag „Neue Wörter, alte Bilder. Zur Kontinuität rassistischer Sprache“. In der Tagung geht es um die Weiterführung rassistischer Sprache und damit verbundene Bilderwelten, die in Medien und Literatur vorherrschen. Ziel ist es die eigene Sprache und Begrifflichkeit zu reflektieren, das eigene Denken zu hinterfragen und ggf. zu ändern. Die Kosten der Tagung betragen 25€.

Weitere Informationen und Anmeldung unter:

www.ajs.nrw.de

Quelle Beitragsbild: https://pixabay.com/de/englisch-lernen-sprache-bildung-1973908/

Ähnliche Beiträge

Engagementpreis NRW 2022

Unter dem Motto „Für Engagement begeistern“ kann sich bis 30. September für den Engagementpreis NRW 2022 beworben werden. „Ob im sozialen, kirchlichen, kulturellen oder sportlichen

Weiterlesen »