PROJEKT: ‘Grenzgebiete’

grenzgebiete Das PROJEKT „GRENZGEBIETE“ buchen!

Prävention sexueller Übergriffe unter Jugendlichen

(Quelle: www.thema-Jugend.de)

Seit August 2012 bietet die Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NW e.V. und die “theaterpädagogische werkstatt” (tpw) in Osnabrück das Projekt GRENZGEBIETE  für ganz NRW an.

Ziele der Projektes sind:

  • Mädchen und Jungen in der Wahrnehmung ihrer Grenzen zu stärken,
  • pädagogische Fachkräfte in Jugendarbeit undSchule Anregungen für die Präventionsarbeit zu geben und
  • Eltern dabei zu unterstützen, mit ihren Kindern über das Thema ins GEspräch zu kommen.

Neben dem Theaterstück “EinTritt ins Glück”, was gemeinsam mit einem anschließenden Workshop Jugendlichen einen Einstieg in die Thematik ermöglichen soll, werden Fachkräftefortbildungen, Elternabende und Informationsmaterial angeboten.

Das Projekt wird aus Mittel des Landes NRW bis einschließlich Juli 2013 gefördert und ist daher kostenlos buchbar.

Kontakt und weitere Infos:

www.thema-Jugend.de

Katholische Landesarbeitsgemeinschaft
Kinder- und Jugendschutz NW e.V.
Kontakt: Ilka Brambrink
ilka.brambrink@thema-jugend.de
Telefon: (0251) 54027
Telefax: (0251) 518609