LITERARTURTIPP: Kulturelle Bildung in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit

Werkbuch07Arbeitsstelle “Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW” (Hrsg.): Kulturelle Bildung in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit – Impulse für Profilbildung, Kooperationen und Projektentwicklung,
Remscheid 2016, 107 S. (Werkbuch.07, Schriftenreihe der Arbeitsstelle “Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW”)

In vielen Einrichtungen der Jugendarbeit spielen kulturelle Bildungsangebote schon immer eine bedeutende Rolle. Die professionelle Umsetzung kulturell-künstlerischer Aktivitäten, die den aktuellen Interessen und Lebenslagen der Jugendlichen entsprechen, bedarf einer fundierten Fachkompetenz. In der Kooperation mit Kulturschaffenden, kulturpädagogischen Einrichtungen und Kulturinstitutionen liegen für die Offene Jugendarbeit Potenziale, die es zu entdecken und auszubauen gilt.

Werkbuch.07 Kulturelle Bildung in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit – Impulse für Profilbildung, Kooperationen und Projektentwicklung beschreibt die Situation der Offenen Kinder- und Jugendarbeit im Hinblick auf die kulturelle Bildung und die Kooperation mit Kulturschaffenden und Kultureinrichtungen. Es stellt kulturell ausgerichtete Konzepte der Offenen Jugendarbeit vor und thematisiert den Platz Offener Jugendkulturarbeit in der kommunalen Bildungslandschaft.

Nicht zuletzt enthält das Werkbuch in übersichtlicher Form Informationen zu den Fachverbän­den und Organisationen kultureller Bildung in Nordrhein-Westfalen, die mit Information, Beratung und Förderung gute Partner der Offe­nen Kinder- und Jugendarbeit sind.

Nähere Informationen zum Werkbuch mit Bestell- und Downloadmöglichkeit erhalten Sie auf unserer Website unter: http://kulturellebildung-nrw.de/publikationen/werkbuecher/