Kompetenzen für die digitale Welt – Bewerbungsstart der “Ich kann was – Initiative”

Die Deutsche Telekom Stiftung fördert wieder Projekte im Rahmen ihrer jährlich stattfindenden “Ich kann was! – Initiative”. Vor dem Hintergrund, dass die Offenen Türen Corona-bedingt schließen mussten und daraufhin zahlreiche innovative digitale Ideen der Einrichtungen quasi aus dem Nichts geboren wurden, erscheint das diesjährig zu fördernde Thema “Kompetenzen für die digitale Welt” besonders zutreffend.

Bild: geralt / pixabay.com

Vom 16. März bis zum 11. Mai können sich Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit über das Online-Portal https://antragsportal.telekom-stiftung.de für eine Förderung durch die Ich kann was!-Initiative bewerben.

Mit einer Förderhöhe von bis zu 10.000 Euro pro Vorhaben möchten wir Projekte im Bereich medialer und digitaler Kompetenzförderung unterstützen. Das Alter der Kinder und Jugendlichen in den geförderten Projekten liegt zwischen 10 und 16 Jahren.

Auch Einreichungen für die Schaffung von Rahmenbedingungen für die medienpädagogische Arbeit in den Einrichtungen, als übergreifendes Organisationsentwicklungsprojekt, können nun im Bereich Technik und Personalfortbildungen mit bis zu 10.000 Euro gefördert werden. 

Neue Projektansätze, aber auch Konzepte zur Weiterentwicklung von laufenden oder abgeschlossenen Projekten in dem Themenbereich „Kompetenzen für die digitale Welt“ sind gleichermaßen willkommen.  Ausführlichere inhaltliche Informationen gibt es hier: www.telekom-stiftung.de/ikw oder auf dem Projektflyer.

Für alle inhaltlichen Fragen rund um die Bewerbung können Sie sich gerne an die Projektleitung, Esther Dolas, wenden:

Titelbild: PublicDomainPictures / pixabay.com