Jugend, Arm? Mut!

Arme Jugend Yvonne Ploetz (Hrsg.):

jugend arm mutUmfang: ca. 320 Seiten
Verlag: Barbara Budrich
ISBN: 978-3-86649-484-5
Kosten: ca. 33,00 €

Erscheinungsdatum: 5/2012

Inhalt:
Was zeichnet die Armut junger Leute besonders aus? Welche politischen Instrumente sind denkbar, um diesem Problem gerecht zu werden? Wie kann Jugendlichen wieder eine Zukunft eröffnet werden?

Armut ist bei Jugendlichen schon lange kein Randphänomen mehr. Im Gegenteil: Die Altersgruppe der 15- bis 24-Jähringen ist schon quantitativ die am stärksten von Armut betroffene Bevölkerungsgruppe. Fachleute und Personen des öffentlichen Lebens setzen sich in dem Sammelband mit den Ursachen und Auswirkungen von Jugendarmut in der Bundesrepublik auseinander und diskutieren Auswege aus der Armut junger Menschen. Sie nehmen die verschiedenen Dimensionen von Jugendarmut in Augenschein und stellen sie in den Kontext der ökonomischen, sozialen und politischen Entwicklungen der letzten Jahrzehnte. Intention ist dabei, zu einer größeren Sensibilität für die Problematik in Politik und Wissenschaft beizutragen.

Bezugsquelle:
www.budrich-verlag.de