FAQs zur Öffnung der Jugendarbeit und der Jugendsozialarbeit

Die behutsame Wiedereröffnung der Einrichtungen der Offenen Kinder und Jugendarbeit, ist mit vielen Unsicherheiten und Fragen verbunden, die es zu klären gilt, was vielerorts auch schon jetzt sehr gut gelingt.

Unter Beteiligung der Landesjugendämter, G5 (also auch der LAG Kath. OKJA NRW) und dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration (MKFFI) haben die Landschaftsverbände (LWL/LVR) jetzt die “FAQ zur Eindämmung der Corona-Pandemie in der Jugendförderung” auf den Weg gebracht.

Das Dokument gibt Antworten auf viele Fragen rund um mögliche Angebote und die behutsame Wiedereröffnung der Einrichtungen der Jugendarbeit. Die FAQs werden stetig weiter entwickelt und sollen mit der stetigen Aufnahme neuer Entwicklungen und Entscheidungen aktualisiert werden. Jede Woche werden weitere Fragen gesammelt und abgestimmt, um sie dann aufzunehmen und zu veröffentlichen. Dazu gibt es eine wöchentlichen JourFix mit den Landesjugendämtern, dem MKFFI und G5, an dem wir über die AGOT-NRW beteiligt sind.

Sollten in Ihren Eröffnungsprozessen also Fragen oder Probleme auftauchen, die auf dieser Ebene geklärt werden können/ sollten, lassen Sie uns davon wissen. Wir können diese dann in den JourFix einbringen.

Wir wünsche weiterhin gutes Gelingen bei den Wiedereröffnungsprozessen und schöne Wiedersehenserlebnisse mit den Kindern und Jugendlichen in den Einrichtungen und Angeboten.

Bilder: geralt / pixabay.com