FAQs zur CoronaSchVO in der OKJA! 7. Fortschreibung

Fragen und Unklarheiten, die sich aus der CoronaSchVO für das Arbeitsfeld der OKJA ergeben, werden wöchentlich im Rahmen eines Jourfix zwischen dem MKFFI (Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration), dem G5 sowie den Landschaftsverbänden geklärt und in Form von FAQs verschriftlicht und weiterentwickelt.

Hier die FAQs für unsere Arbeitsfeld zur Coronaschutzverordnung in siebter Fortschreibung mit nur redaktionellen Anpassungen, sprich ohne inhaltlichen Veränderungen. Dies ist dem Umstand geschuldet, dass es in der geltenden CoronaSchVO keine wesentlichen Veränderungen gegeben hat, sondern lediglich bis zum 15. Juli verlängert wurde, was auch heißt, dass voraussichtlich auch der MKFFI Erlass verlängert werden wird und die FAQs mindestens bis zum 15.7. anwendbar sein werden!

Das MKFFI weißt auf folgende Änderungen in der aktuelle Fassungen der CoronaSchVO und der Anlage zu Hygiene- und Infektionsschutzstandards hin:

  • § 15 Ziffer 1a) „Beherbergung, Tourismus, Ferienangebote“. Das MAGS behält sich die Möglichkeit vor in Regionen, in denen ein erhöhtes Infektionsgeschehen besteht, Ferienangebote zu untersagen (als Reaktion auf regionale Ausbrüche).
  • Zudem gibt es in der Anlage zur CoronaSchVO kleinere Änderungen in Abschnitt XII. „Hygienestandards für Musik und Gesang im Orchester- und Theaterbetrieb (einschließlich Probenbetrieb) im Profi- und Amateurbereich sowie für Unterricht in Musikschulen“ sowie einen neuen Abschnitt XIII. „Vorübergehende Freizeitparks“.