ePartizipation – Landesjugendring Niedersachsen stellt das Projekt vor “we decide: Jugend mischt mit”

Das Internet und digitale Medien haben einen starken Einfluss auf unser tägliches Leben – und das in nahezu allen Lebensbereichen. Dies kann auch für die Beteiligung von jungen Menschen an Entscheidungsprozessen und in unserer Gesellschaft ein enormer Impuls sein. Was alle diese Prozesse gemeinsam haben, ist, dass sie sich oftmals im Bereich der Nicht-Beteiligung und gelegentlich in Vorstufen der Beteiligung bewegen. Echte Mitbestimmung findet leider selten statt.  Denn Mitbestimmung ist Veränderung und Änderungen brauchen eine Ansprechperson. Das will wedecide.de herstellen.

we decide ist ein Projekt, das jungen Menschen das Erleben von politischer Selbstwirksamkeit und von politischen Beteiligungs- und Entscheidungsprozessen ermöglichen will. In einem partizipativen Prozess, in den alle Zielgruppen einbezogen wurden, wurde eine gemeinsame Online-Plattform entwickelt, die einfache und niedrigschwellige Beteiligungsmethoden zur Verfügung stellt.

Gleichzeitig werden auf der Plattform junge Menschen sowie Entscheidungsträger-innen aus Politik und Verwaltung an „einen Tisch“ gebracht. Hier erhalten sie eine vernetzte und strukturierte Umgebung, in der Wünsche und Forderungen gemeinsam diskutiert werden können.

Ab sofort können sich Nutzer/-innen auf wedecide.de erstmalig registrieren. Mit der Registrierung stehen nun die ersten Funktionen zur Verfügung, die im Beta-Test erprobt werden sollen. Konkret sind hier das Modul zur Verwaltung von Aktionen, die Map und der Messenger online gegangen.

Das Projekt wird vom BMFSFJ im Rahmen des Bundesprogramms von “Demokratie leben” gefördert. Die Projektregie obliegt dem Landesjugendring Niedersachsen.

Quelle: www.pixabay.com

Weitere Informationen zu dem Projekt auf https://www.wedecide.de/