Miteinander vielfältig sein – Positionierung der AGOT NRW

Der Ansatz der Desintegration als Weiterentwicklung einer diversitätsreflektierten Offenen Kinder-und JugendarbeitDie Arbeitsgemeinschaft Offene Türen Nordrhein-Westfalen e.V. (AGOT-NRW) hat in den Jahren 2016 bis 2020 das Rahmenprojekt „Vielfalt – wir leben sie!“ (vormals Feuerwehrtopf) durchgeführt. In diesen fünf Jahren wurden etwa 60.000 Kinder und Jugendliche in 702 Einzelprojekten erreicht. In den dazugehörigen Projektdokumentationen wird die Entwicklung vom „niederschwelligen […]

Kinder und Kinderrechte in Krisenzeiten stärken und schützen! – Eine Positionierung der AGOT-NRW

Die AGOT-NRW (Arbeitsgemeinschaft Offene Türen NRW e.V.) hat sich erneut mit der aktuellen Situation von Kindern und Jugendlichen während der Corona Pandemie befasst und stellt in der dazu veröffentlichten Stellungnahme fest, dass es gerade in Krisenzeiten einer kindgerechten und krisensicheren Politik bedarf, die die Interessen, Bedarfe und Nöte von Kindern und Jugendlichen ernst nimmt uns […]

Beziehungen erhalten – Unterstützung sichern: Benachteiligte junge Menschen im Lockdown stärken! – Die Stellungnahme des AK G5

Der Arbeitskreis G5, bestehend aus der Arbeitsgemeinschaft Offene Türen NRW e.V., der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit, dem Landesjugendring NRW, der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW sowie dem Paritätischen Jugendwerk NRW, haben sich mit einer Stellungnahme zur Lage der Jugendlichen positioniert und Forderungen an die Politik aufgestellt. Als eine der vier Mitgliedsgruppen der AGOT-NRW unterstützen wir, die LAG kath. […]

Beziehungen erhalten – Unterstützung sichern: Benachteiligte junge Menschen im Lockdown stärken! – Die Stellungnahme des AK G5

Der Arbeitskreis G5, bestehend aus der Arbeitsgemeinschaft Offene Türen NRW e.V., der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit, dem Landesjugendring NRW, der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW sowie dem Paritätischen Jugendwerk NRW, haben sich mit einer Stellungnahme zur Lage der Jugendlichen positioniert und Forderungen an die Politik aufgestellt. Als eine der vier Mitgliedsgruppen der AGOT-NRW unterstützen wir, die LAG kath. […]

Der Begriff „Migrationshintergrund“ muss weg! – die AGOT-NRW positioniert sich

Die AGOT-NRW stellt sich in ihrer neu veröffentlichten Positionierung gegen den Begriff „Migrationshintergrund“ und fordert dazu auf eine Kontextualisieurung von Herkunft zu verzichten, sondern Menschen grundsätzlich als Teil einer vielfältigen Gesellschaft zu begreifen. Als eine der vier Mitgliedsträgergruppen unterstützt die Landesarbeitsgemeinschaft Katholische Offene Kinder- und Jugendarbeit Nordrhein-Westfalen ausdrücklich die Forderungen der AGOT-NRW und veröffentlicht im […]