MV 2017

Einladung an unsere Mitglieder zur Mitgliederversammlung am 07.11.2017

Am 07. November 2017 findet unsere 15. Mitgliederversammlung statt, zu der wir Sie als Mitglied ganz herzlich einladen. Die neue Landesregierung hat ihre Arbeit aufgenommen, die jugendpolitischen Sprecher*innen der Fraktionen sind bestimmt. Im Rahmen der Mitgliederversammlung wollen wir die Chance nutzen in einer politischen Talkrunde mit Ihnen und jugendpolitischen Vertreter*innen der Fraktionen in den Austausch […]

weiterlesen... ·
Suche_FriedenWeb-Logo-RGB Quadrat

SAVE THE DATE: Katholikentag 2018 in Münster

Liebe Kolleg*innen, auch wenn es aktuell so scheint, als liege der Katholikentag noch in weiter Ferne,… Möchten wir schon einmal auf den Termin hinweisen! Im letzten LAG-Hauptausschuss wurde die Teilnahme der LAG Kath. OKJA NRW am Katholikentag besiegelt. Wir werden uns mit einem mobilen Jugendzentrum auf der Kirchenmeile präsentieren und Workshops im Bereich Jugend anbieten. […]

weiterlesen... ·
Freizeit_Finder_App_Icon

Freizeitangebote ausschreiben und gefunden werden

Verabredungen treffen Jugendliche heute meist über digitale Kommunikationskanäle. Auch Informationen über Angebote finden sie auf diesem Weg, genauso wie ihre Eltern. Eine gute Möglichkeit hierzu bietet die neue, kostenfreie App Freizeit Finder. Die App steht in den Stores (iOS, Android und Windows) zum Download zur Verfügung und bietet Euch als Einrichtungen einen potenziellen Kanal Eure […]

weiterlesen... ·
StockSnap pixabay Quadrat

Religiöse Erfahrungen in der OKJA? Eine Forschungsfrage

Johannes Schimming, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Religionspädagogik der Theologischen Fakultät Leipzig, geht der Frage nach ob und inwiefern Kinder und Jugendliche sich im Rahmen von Offener Arbeit religiöse Fragen stellen, bzw. religiöse Erfahrungen machen. Hierfür sucht er Interviewpartner*innen! Wer macht mit?  Folgende Einladung leiten wir Euch hiermit weiter: Die Offene Kinder- und Jugendarbeit lebt […]

weiterlesen... ·
hands-1691205

Weiterbildung GEBe-Methode

Die Handlungsweisen der GEBe-Methode („Gesellschaftliches Engagement von Benachteiligten fördern“) nach Sturzenhecker unterstützen den Alltag der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und qualifizieren für die Umsetzung von mehr Selbstbestimmung und Mitverantwortung. In Kooperation mit der AGOT NRW bietet der LWL eine Weiterbildungsreihe in drei Modulen an, in denen die Methode erlernt und erprobt werden kann. Anmeldeschluss ist der […]

weiterlesen... ·