‚Neue‘ Medienpädagogische Methode (auch) für die Jugendarbeit

locandy_screenshot-640x383

GPS-basierte Outdoorabenteuer mit dem Smartphone

(Quelle: https://www.medienpaedagogik-praxis.de)

Mit ‚locandy, Outdoor-Abenteuer mit dem Smartphone‘ bringt man den realen Raum mit einem GPS-basierten Computerspiel in Verbindung. Eine Gute Gelegenheit dem Computerspielebedarf bei Kindern und Jugendlichen gerecht zu werden. Wie mit anderen Browser basierten Editoren wie bei Actionbound, Placity, MyGeoquest, WhereIgo  etc. können digital gesteuerte Outdoor-Schnitzeljagden, Führungen, Touren und mehr verwirklicht werden.

Mit locandy hat man entweder die Möglichkeit schon erstellte Spiele in der Umgebung selber nachzuspielen oder aber auch darüberhinaus selber zum Spieleautor zu werden und so seine Umgebung selber zum Spielort für andere werden zu lassen. Das Smartphone, das zur Lebenswelt von Kindern- und Jugendlichen dazugehört wird hier als Spielsteuerung genutzen.

Es besteht die Möglichkeit eine Geschichte zu erstellen, die im realen Raum spielt. Via Smartphone wird man von Ort zu Ort geleitet und kann an den Orten Aufgaben erfüllen. Dafür erhält man virtuelle Gegenstände (Schaufel, Axt, Seil, Schwert usw) auf das Smartphone, die an den nächsten Stationen eingesetzt werden müssen, um weitere Aufgaben zu erfüllen.

Wer also gerne Spiele entwickelt, auch mit seinen Jugendlichen, hat mit locandy sicherlich ein interessantes Werkzeug in der Hand, zumal es für Spieler/innen und nichtkommerzielle Autor/innen kostenfrei ist.

http://cms.locandy.com