Aufgaben

Die Aufgabe der LAG Kath. OKJA NRW

ist ordnungsgemäß die politische, pädagogische und pastorale Arbeit der katholischen Offenen Kinder- und Jugendfreizeitstätten in Nordrhein-Westfalen zu koordinieren sowie deren Interessen in Staat und Gesellschaft zu vertreten.

Diese Aufgabe erfüllt sie durch:

  • politische Interessenvertretung gegenüber Ministerium, Landschaftsverbänden, Kommunen usw.
  • Fach- und Institutionsberatung für Mitarbeiter*innen und Träger*innen
  • Vermittlung von Supervision
  • wissenschaftliche Expert*innentätigkeit
  • Weiterentwicklung freizeit-/pädagogischer und pastoraler Konzepte, Angebote und Methoden
  • empirische Datenerfassung, Auswertung und Ergebnisdarstellung
  • Aufgreifen aktueller Themen.

Die LAG Kath. OKJA NRW veröffentlicht seit vielen Jahren eine breite Palette von Schriften, Arbeitshilfen und Materialien zu Theorie und Praxis der Offenen Kinder- und Jugendarbeit aus der Feder eigener und kooperierender Fachreferent*innen.

Sie gab seit 1992 die Fachzeitschrift „K.L.A.G.-info“ heraus, die seit 2013 als Online-Zeitschrift „Offen“ fortgesetzt wird.